Üba mi

Helga Brenninger - Heazbrenna

Üba mi

Helga Brenninger - Heazbrenna

„Mei Lebensgfui: Boarisch g´sunga“

Unter dem Motto hob i 2013 mit Leib und Seele zum komponiern o gfangt und dabei so vui Erfüllung gfundn, dass i 2015 mei erste CD mit dem Titel „Mitten im Lebn“ aufgnumma hob.

„Ein bayrisch gesungenes Album, das viel gute Laune versprüht und interessante Ausflüge in Richtung Blues und Jazz macht.“

Dagmar Golle, Moderatorin bei Bayern 2, Heimatsound

De Freid an der Musik gibt ma imma wieda Impulse, mi weida zu entwickln und neie Wege zum geh. I finds immer wieda intressant, musikalisch verschiedene Stilrichtungen kenna zum lerna und aus zum probiern.

Von Natur aus sehr neigierig und weltoffn mecht i mit eigene Liada meine Gschicht´n in musikalischa Form weitergebn und dabei a die Liebe zu mir selbst und andern Menschn auslebn. Meine Texte san auf bayrisch in „meiner Herzenssprach“ gschriebn und lossn dem Zuhörer an meim Lebensgfui teilhobn. Es san Gschichtn, mit dene si vui Leid identifiziern kinnan: von „Danke für die Freundschaft“, über den bewussten Umgang mit unserer Welt in „Merkst das“ bis zum bluesigen „I woas ned wos i wui“. Kreative Musiker grooven an meiner Seitn und gebn den Liadern a abwechslungsreiche und interessante Mischung aus Pop, Blues und Balladen.

Zuahörn – Nochdenga – Foin lossn!

Menü